Charlie

Kurz nach meinem Einzug hab ich Bekanntschaft mit einer kleinen Echse gemacht. Beim Fensteröffnen kam sie aus einer Ecke meines Zimmer gehuscht.

Ich bin ganz schön erschrocken, aber irgendwie war sie auch ganz süß. Wobei mit, dem Wissen, dass eine Echse frei in meinem Zimmer herum kriecht konnte ich dann doch nicht schlafen. Also hab ich versucht sie einzufangen. Gar nicht so leicht, aber da es wohl noch eine recht junge Echse ist, hab ich sie mit meiner Plastikflasche dann doch noch erwischt. Ich hab die Echse auf den Namen Charlie getauft und eine Weile beobachtet ;-). Aber irgendwie hatte Charlie echt Angst in der Flasche und hat mit total leid getan, sodass ich ihn dann auf unserem Balkon/Waschraum freigelassen hab.

Ganz schön schnell war er dann weg. Ich hoffe er versteckt sich nicht demnächst in irgendwelchen Kleidungsstücken 😉

Hier noch zwei Bilder von ihm, leider nicht ganz so gut, weil ich bei dem kleinen Tier eigentlich ein Makroobjektiv bräuchte.

Charlie frei

Charlie eingefangen

4 Gedanken zu „Charlie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s